Fellows



Bogumil Jewsiewicki
IFK_Visiting Fellow


Duration of fellowship
01. March 1998 bis 30. June 1998

Bogumil Jewsiewicki

PROJECT-TITLE

Production of Heroes and Negotiation of Identity and Policy



PROJECT-DESCRIPTION

[Für dieses Fellowship liegt keine klassische Projektbeschreibung vor]



CV

Geb. 1942 in Vilnius, Litauen, ist Professor am History Department der Université Laval, Quebec, Canada. Jewsiewicki studierte Ethnographie in Lodz und lehrte am Historischen Institut an der Universität Lodz. 1968 bis 1973 lehrte er in Zaire, zuletzt war er Professor am History Department der National University of Zaire. Seit 1976 lebt und lehrt er in Kanada.



Publications

er publizierte zahlreiche Bücher und Artikel, darunter: Modernisation ou destruction du village africain; l'economie politique de Ia modernisation agricole au Conga-Belge (Bruxelles: CEDAF 1983); Naître et mourir au Zaire. Un siede d'histoire au quotidien (Paris: Karthala 1993), "The ldentity of Memory and the Memory of ldentity" in: Socialldentities, 2 (1995).