Fellows



Philip Bohlman
IFK_Visiting Fellow


Duration of fellowship
01. March 1999 bis 30. June 1999

Philip Bohlman

PROJECT-TITLE

Jüdische Musik im Raum der Monarchie



PROJECT-DESCRIPTION

Die Tagung thematisiert aus einer ethnomusikologischen und kulturwissenschaftlichen Perspektive das historische Verhältnis zwischen den musikalischen Ausdrucksformen der Kronländer und dem kulturellen "Binnenimperalismus" der österreichisch-ungarischen Monarchie. Im Gegensatz zur musikhistorischen Tradition seit der Aufklärung, die quasi telelogisch die Peripherie vom Zentrum ausgehend konstruiert und bewertet hat, soll versucht werden, die Musiken an der Peripherie der Monarchie als eigenständige Entwicklungen zu analysieren, deren Präsenz und Artikulation Momente des Widerstands und der Differenz zum Zentrum enthältDenn in der Monarchie wurde die musikalische Pluralität in den Kronländern zwar unter dem Deckmantel einer Scheintoleranz als Faktum akzeptiert, interpretiert wurde sie jedoch nur als Ausdruck von Musikkulturen von Völkern ohne Geschichte und jenseits von Modernität und FortschrittEs soll deshalb zum einen die Frage gestellt werden, wie sich diese "koloniale" Sichtweise in der Musikgeschichte niedergeschlagen hat, und wie sie zu korrigieren ist, und zum anderen soll der Beitrag untersucht werden, den die Musiken der "imaginären Gemeinden" am Rande der Habsburger Monarchie- vor allem nach ihrem Zusammenbruch - zur Geschichte der (post-) modernen Weltmusik geleistet haben. So wird z.B. auch das Entstehen der jüdischen Musik und deren Identität- und gemeinschaftstiftende Bedeutung diskutiert. Die Tagung findet vom 11 . - 12. Juni voraussichtlich im Konzertsaal der Universität für Musik und darstellende Kunst statt, damit die Thesen der Vorträge durch zahlreiche Tonbeispiele anschaulich gemacht werden können.



CV

Ph.D., Associate Professor of Music and Jewish Studies at the University of Chicago, Department of Music. Forschungsaufenthalte in Berkeley, Pittsburgh, Cornell University, Freiburg im Breisgau, Berlin, Bologna. 1995/96 Fulbright- Gastprofessor an der Universität Wien.



Publications

Bohlmann veröffentlichte zahlreiche Publikationen über Volksmusik, darunter: "The Land Where Two Streams Flow": Music in the German-Jewish Community of Israel (Urbana: University of Illinois Press, 1989); The Study of Folk Music in the Modern World (Bioomington: Indiana University Press, 1988); "Jüdische Volksmusik": Eine Geistesgeschichte Mitteleuropas (Bern: Peter Lang Verlag, in Druck).