Fellows



Richard Reichensperger
IFK_Junior Fellow


Duration of fellowship
01. October 1997 bis 30. June 1998

Richard Reichensperger

PROJECT-TITLE

Wien als Text der Kultur: Semiotik, Allegorie, Literatur



PROJECT-DESCRIPTION

[Für dieses Fellowship liegt keine klassische Projektbeschreibung vor]



CV

Dr. jur. Dr. phil., geb. 1961, studierte Jus in Salzburg und Germanistik, Philosophie und Theologie in Salzburg und Bann. Dissertierte in Germanistik zum Thema Robert Musil: Nachlaß zu Lebzeiten - Metaphorik, Ästhetik und Lebensweft. Mitarbeiter in der Kommission für Literaturwissenschaft der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.



Publications

Zahlreiche Publikationen zur Österreichischen Literatur, darunter "Der Bau wächst. Zur Kritischen Kafka-Ausgabe", in: Literatur und Kritik 281/282 (1994), "Anatomie Wien: Zur Stadtstruktur, zu den Texten", in: Vorfreude Wien. Literarische Warnungen 1945-1995 (Hg . R. Reichensperger) Frankfurt: S. Fischer 1991; Herausgeber von I/se Aichinger: Werke. Taschenbuchausgabe in acht Bänden, Frankfurt: Fischer 1991.