Oliver Marchart
IFK_SENIOR FELLOW


Zeitraum des Fellowships:
01. März 2013 bis 30. Juni 2013

Oliver Marchart

PROJEKTTITEL



PROJEKTBESCHREIBUNG



CV

Oliver Marchart promovierte in Philosophie an der Universität Wien und am Government Department der University of Essex. Er war Fellow am Centre for Theoretical Studies der University of Essex und am Columbia University Institute for Scholars at Reid Hall und der Maison des Sciences de l’Homme (MSH), Paris. 1997/98 war er IFK_Junior Fellow. Mit Oktober 2012 übernahm er die Professur für Soziologie an der Kunstakademie Düsseldorf.



Publikationen

(u. a.): Das unmögliche Objekt. Eine postfundamentalistische Theorie der Gesellschaft, Berlin 2013 (im Erscheinen); Die politische Differenz. Zum Denken des Politischen bei Nancy, Lefort, Badiou, Laclau und Agamben, Berlin 2010; Cultural Studies, Konstanz 2008; Post-foundational Political Thought, Edinburgh 2007; Neu beginnen. Hannah Arendt, die Revolution und die Globalisierung, Wien 2005.

15
April
2013
  • Lecture
IFK
Oliver Marchart

Neuere soziale Protestbewegungen pflegen einen unkonventionellen Habitus: Bei allem vehementen Auftreten stellen sie sich auch gleichzeitig infrage, um ihre Bewegungsgrenzen offenzuhalten. Oliver Marchart wird diesen Veränderungen im Selbstverständnis von Protestbewegungen nachgehen und deren demokratiepolitische Implikationen ausloten.

>