Filmwissenschaftliche Buchneuerscheinungen von Karl Sierek 2018

"Der lange Arm der Ufa" - Filmische Bilderwanderungen zwischen Deutschland, Japan und China 1923-1949. Das Buch liefert dazu eine Vielzahl erstmals veröffentlichter Funde aus chinesischen und japanischen Archiven.

"Filmanthropologie" - über eine der fruchtbarsten Teildisziplinen der Film- und Medienwissenschaft.

 

Karl Sierek: 

Studien der Soziologie, Philosophie und Kunstgeschichte. Professur em. und Leiter des Lehrstuhls für Geschichte und Ästhetik der Medien an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Lehrtätigkeiten an Universitäten in Wien, Innsbruck, Berlin, Beijing und Hangzhou; Gastprofessuren an der Universität Salzburg, der Freien Universität Berlin, der Université Nouvelle Sorbonne, Paris III, der Université Paris I Panthéon Sorbonne und der Meiji University, Tokio. Senior Fellowships am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) in Wien (2009) und an der Fudan University in Shanghai (2011).