IFK_Audio

Koloniale Geister in ethnologischen Museen. Revision der Sammlung Leo Frobenius aus Westafrika

Cécile Bründlmayer



Ethnologische Museen und ihre Verstrickungen mit der europäischen Kolonialgeschichte sind derzeit Gegenstand hitziger Debatten. Angesichts ihrer problematischen Sammel- und Repräsentationspraxis stellt sich die Frage, wie mit ethnologischen Sammlungen heute, jenseits kolonial geprägter, eurozentrischer Sichtweisen, umgegangen werden soll. Ein IFK_Live-Zoom Vortrag von Cécile Bründlmayer.