Calls for IFK_Research and Senior Fellowships

The recent application round is for the academic year 2020/21.

Application Start: 1 May 2019


Application End: 1 July 2019

Downloads

 

Illustration: Vernena Snurer

Calendar

24
June
2019
Claudia Hamm
  • Lecture

RÜBERMACHEN. WORÜBER SETZT (SICH) EINE ÜBERSETZUNG HINWEG?

18:15

Wer Grenzen passiert hat, lebt fortan in der Drehtür: zurück und nach vorn, beides immer zugleich. Ein übersetzter Text wendet sich sowohl dem Original als auch den Lesern der neuen Sprachgemeinschaft zu. Serge Doubrovsky, der Erfinder des Genres „Autofiktion“, ist nie übersetzt worden. Wie hört man einem „Zerbrochenen Buch“ zu, wenn man es für einen neuen Sprachraum erschließen will? Wer schreibt mit? Mit wie vielen Stimmen spricht ein (übersetzter) Text?

>

Blog

IFK_Art 2016/17

Interessante Fummel Kunst

>

Wiener Vorlesungen: 19. Nov. 19: Utopie und Literatur

Cover: Wiener Vorlesungen
Cover: Wiener Vorlesungen

Im Rahmen der "Wiener Vorlesungen 2019"/"Wendelin Schmidt-Dengler Lecture 19" finden am 19. November 2019  Vortrag und Diskussion zum Thema "Utopie und Literatur - Eine literarische Denkform als Spiegel der Zukunft statt". Es diskutieren Thomas Macho (IFK), Karin Harrasser (Kunstuniversität Linz) mit dem Vortragenden Wilhelm Voßkamp (Universität zu Köln).

19h Theater Rabenhof, Rabengasse 3, 1020 Wien

>

Buchvorstellung von Caspar Battegay: „Geschichte der Möglichkeit“

Buchvorstellung und Gespräch:

Mit dem Autor und IFK_Fellow Caspar Battegay

Dienstag, 18. Juni 2019 - 20:00
Jüdischer Salon im Café Leonar, Grindelhof 59, 20146 Hamburg

Im 20. Jahrhundert entsteht eine Vielzahl an Utopien, die durch technische oder ökonomische Projekte die Optimierung der Menschheit imaginieren. Dazu gehören auch der Zionismus und seine Literatur, die eine Lösung der sogenannten „jüdischen Frage“ durch einen eigenen (National-)Staat vorstellt. Dass daneben zahlreiche utopische Texte existieren, die das Judentum gerade als eine Gemeinschaft in der Diaspora konzipieren, ist heute oft in Vergessenheit geraten. Weiter

>

Stellenangebot im Forschungsservice der MUK

Aktuelle Stellenangebote der Privatuniversität der Stadt Wien für Musik und Kunst

Mitarbeiter*in im Bereich Forschungsservice
teilbeschäftigt im Ausmaß von 15 Wochenstunden
[gültig ab 3. Juni 2019] 

Hinweis von Prorektorin Ass.Prof.in Dr.in Rosemarie Brucher

>

Vortrag Markus Wurzer: "Zwischen Absenz und Persistenz: Koloniale Vergangenheit im kollektiven Gedächtnis Italiens"

Am Donnerstag, den 6. Juni 2019, hält IFK_Junior Fellow Abroad Markus Wurzer an der Universität Salzburg im Rahmen der Stipendienprogrammvorstellung des Österreichischen Historischen Instituts Roms als ehemaliger Fellow  einen Vortrag zum Thema "Zwischen Absenz und Persistenz: Koloniale Vergangenheit im kollektiven Gedächtnis Italiens". Anbei das Programm.

>

Ringvorlesung Paderborn: Medien/Dystopien

Im Sommersemester 2019 findet an der Universität Paderborn, Institut für Medienwissenschaften/Fakultät Kulturwissenschaften, die Ringvorlesung "Medien/Dystopien" statt. Im Rahmen dieses Zyklus' hält Andreas Sudmann, derzeit IFK_Research Fellow, am 4. Juni 2019 den Vortrag "Maschinelles Lernen und die Imagination kreativer Maschinen".

>