Kalender

Filter:
03
Juni
2020
18:15
  • Lecture Series
IFK

!!! Achtung: Vortrag wird verschoben!!! Von Übermarionetten und somnambulen SchauspielerInnen

Welches künstlerische Potenzial bergen Zustände des Halbbewusstseins? Was haben Somnambule mit Marionetten gemein? Und welche Vorzüge halten diese gegenüber herkömmlichen SchauspielerInnen bereit? Rosemarie Brucher geht diesen Fragen auf den Grund.

>
04
Juni
2020
18:15
  • Bücherschau
  • Guest Lectures
IFK

ACHTUNG ABGESAGT: BUCHPRÄSENTATION VON ALYS GEORGE:"THE NAKED TRUTH: VIENNESE MODERNISM AND THE BODY"

Alys George’s book, published by the University of Chicago Press, offers a striking new cultural history of one of the best-known centers of modernist cultural production.

>
08
Juni
2020
18:15
  • Lecture
"IFK@ZOOM"

Pleasure in a box - Intime Räume, Selbstbehältnisse und Bündelungen in der Sexualbildung

------ IFK_LIVE (ZOOM-MEETING) ------  Sexualität ereignet sich, erzeugt Überschüsse, kreist um Absentes. Sie lässt sich nicht restlos mit biologischen, theoretischen oder identitätspolitischen Kategorien fassen. Wie wird Sexualbildung dem gerecht, wenn sie ihren Gegenstand nicht behandeln will als bloß reproduktiv, obszön oder hedonistisch? Wie wird aufgefangen, was stets durch die Finger rinnt? CLICK HERE TO JOIN

>
15
Juni
2020
18:15
  • Lecture
"IFK@ZOOM"

„Movement and Metaphor“ – Tropen und Defigurationen im zeitgenössischen Tanz

------ IFK_LIVE (ZOOM-MEETING) ------  Die Vielfalt der Darstellungsweisen im zeitgenössischen Tanz beruht auf einer großen Varianz von Körpertechniken und Bewegungstrainings. Gemeinsam ist diesen phänotypisch sehr unterschiedlichen Tanzformen, dass ihnen nicht mehr eine einzige stilbildende Praxis der Körper-„Bildung“ zugrunde liegt. Stattdessen wird von TänzerInnen im Laufe der Ausbildung oft simultan eine Mixtur unterschiedlicher Techniken und Trainingsweisen erworben, um differenzierte Bewegungsqualitäten einzusetzen.   CLICK HERE TO JOIN

>
Titelbild des Programmhefts 100 Jahre Le Sacre du Printemps (Kooperation zwischen der Kulturstiftung des Bundes und dem Zentrum für Bewegungsforschung, Freie Universität Berlin), Design: chezweitz GmbH, Copyright: Kulturstiftung des Bundes.
Titelbild des Programmhefts 100 Jahre Le Sacre du Printemps (Kooperation zwischen der Kulturstiftung des Bundes und dem Zentrum für Bewegungsforschung, Freie Universität Berlin), Design: chezweitz GmbH, Copyright: Kulturstiftung des Bundes.
17
Juni
2020
-
19
Juni
2020
  • Conference
IFK

<<<<Postponed to 2–4 December 2020>>>>Translating the Present: Science Fiction and Our Futures

By imagining the future, science fiction shapes the present. It re-casts the present rather than fore-casting the future, it re-contextualizes it, translates it into another reality, shaping the tomorrows of our mind, the way we think—our imagination.

>
22
Juni
2020
18:15
  • Lecture
"IFK@ZOOM"

„American Lulu“: Mediale Transformationsprozesse im Musiktheater

------ IFK_LIVE (ZOOM-MEETING) ------    Welche Herausforderungen stellt die Praktik des Adaptierens an ein intermediales Kunstwerk? Wie zeigt sich das Spannungsverhältnis zwischen medialem und kulturellem Transfer in Olga Neuwirths Musiktheater? CLICK HERE TO JOIN

>
 Alexander Jitomirsky, Komische Oper (2012) https://www.behance.net/gallery/5485479/AMERICAN-LULU-KOMISCHE-OPER-BERLIN-2013
 Alexander Jitomirsky, Komische Oper (2012) https://www.behance.net/gallery/5485479/AMERICAN-LULU-KOMISCHE-OPER-BERLIN-2013
25
Juni
2020
-
26
Juni
2020
  • Specials
KUNSTUNIVERSITÄT LINZ, HAUPTPLATZ 6 BZW DOMGASSE 1, LINZ

ACHTUNG ABGESAGT: Rundgang 2020 mit Pop-Up-Vorträgen

Beim Rundgang stellen die Studierenden in den Ateliers und Werkstätten der Kunstuniversität eigene Arbeiten aus, die im Laufe des aktuellen Studienjahres entstanden sind. Die präsentierten Arbeiten zeigen einen Querschnitt durch alle Studienbereiche und bilden ihre Vielfältigkeit ab.

>
29
Juni
2020
18:15
  • Lecture
"IFK@ZOOM"

Reden ist Silber – Konversationskultur im niederländischen Goldenen Zeitalter

------ IFK_LIVE (ZOOM-MEETING) ------    Die unbändige Geselligkeit, wie wir sie aus der holländischen Genremalerei des 17. Jahrhunderts kennen, drückt nur eine – wiewohl wichtige – Seite der Konversationskultur im niederländischen Goldenen Zeitalter aus. Adam Bžoch spricht darüber, wie in der Republik der Sieben Vereinigten Provinzen das Idealbild und der Alltag der Konversation aussahen.   CLICK HERE TO JOIN

>