What are they? They are us". Bildstill aus "The Monster Inside Me". Antonia Prochaska. Preview zur Tagung "Liberty and Death: Pirates and Zombies in Atlantic Modernity".

"What are they? They are us". Bildstill aus "The Monster Inside Me". Antonia Prochaska

Kalender

18
Oktober
2017
-
20
Oktober
2017
  • Conference

KUNST & REVOLUTION

„Die Kunst kann nur insoweit ein großer Bundesgenosse der Revolution sein, als sie sich selbst treu bleibt.“ (Leo Trotzki im Juli 1939)

>
23
Oktober
2017
Léon Hanssen
  • Lecture

VERSUCH EINER HAUNTOLOGIE DES SCHICKSALSJAHRES 1933

18:15

In seinem Buch „Marx' Gespenster“ bemerkt der Erzvater der „Hauntologie“, der französische Philosoph Jacques Derrida, dass ein Phantom niemals wirklich stirbt: „es bleibt stets zu-künftig und wieder-künftig“. Diese Definition trifft wohl in besonderem Maße für das Schicksalsjahr 1933 zu, das in der historischen Imagination des 21. Jahrhunderts noch immer sehr lebendig und spukhaft geblieben ist.

>
30
Oktober
2017
Thomas Rohringer
  • Lecture

SELBSTVERTRAUEN UND LEISTUNGSKRAFT. PRAKTIKEN DER REHABILITATION KRIEGSINVALIDER

18:15

Die Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit Kriegsinvalider während des Ersten Weltkriegs sollte diese nicht nur ökonomisch in die Gesellschaft reintegrieren, sondern auch emotional wieder in der staatlichen Gemeinschaft verankern und charakterlich zu Staatsbürgern erziehen. Die Praktiken verflochten daher Medizin, Wirtschaft und Moral.

>
06
November
2017
MARCEL HÉNAFF
  • Lecture Series

ACHTUNG: ABGESAGT: 12TH ERIC WOLF LECTURE: MARCEL HÉNAFF

18:15

Leider muss die Eric-Wolf-Lecture vom 6. November aus Krankheitsgründen abgesagt werden.

>

Blog

Gabriele Geml: "Durchaus rhapsodisch". Theodor Wiesengrund Adorno: Das kompositorische Werk

Buchpräsentation, Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18.30 Uhr, Arnold Schönberg Center

„Durchaus rhapsodisch“
Theodor Wiesengrund Adorno: Das kompositorische Werk

Von (Hg.) IFK_Junior Fellow (2008/9) Gabriele Geml und Han-Gyeol Lie
J.B. Metzler Verlag, Stuttgart

Herausgeberinnen und Autorinnen im Gespräch

Antje Müller Moderation
Isabella Kuëss Sopran
Stefanie Prenn Violoncello
Han-Gyeol Lie Klavier

Werke von Theodor W. ADORNO

Eintritt frei

>

Soeben erschienen: Alexander Honold: Der Erd-Erzähler. Peter Handkes Prosa der Orte, Räume und Landschaften.

Rechtzeitig zum 75. Geburtstag des wohl produktivsten und einflussreichsten deutschsprachigen Gegenwartsautors (AM 6. DEZEMBER 2017) behandelt dieses Buch Handkes gesamtes Prosawerk unter dem Leitaspekt der kulturellen Bedeutung von Orten, Räumen und Landschaften. Sowohl zu Handkes umstrittenem Jugoslawien-Engagement wie zu seiner aktuellen
Perspektive auf Migration, Fluchtbewegungen und ökologisches Denken legt die Studie, die erstmals auch Handkes Notiz- und Tagebücher auswertet, eine Fülle neuer Aspekte vor - mit Sicherheit auch und gerade im aktuellen österreichischen Kontext eine Publikation, die auf Interesse stossen wird. Alexander Honold ist IFK_Senior Fellow im Wintersemester 2017/28.
 
 
Alexander Honold: Der Erd-Erzähler. Peter Handkes Prosa der Orte, Räume und Landschaften. Stuttgart: Metzler Verlag, 560 S., 59 Euro
>

"Academic Revolutions?” Understanding conceptual renewal and institutional innovation in the Modern World

Poletayev Institute for Theoretical and Historical Studies in the Humanities —
National Research University “Higher School of Economics”
 
October 12–13, 2017,
Venue: 20, Myasnitskaya st., Moscow
 
October 12, Lecture of Jan Surman (IGITI HSE Moscow; IFK Vienna, Kunstuniversität Linz): "Ukrainian Science 1914-1939: Age of Revolutions?"
 
>

Vortrag von Stadt Wien/IFK_Fellow Birigit Mersmann in Florenz:

"How To Self-Translate the Experience of Migration– Participatory Practices in Social Documentary Photography" - Vortrag von Stadt Wien/IFK_Fellow Birigit Mersmann in Florenz:

Im Rahmen der Konferenz: 12-13 Oktober 2017:

ENCOUNTERS. HANDLING, PLACING AND LOOKING AT PHOTOGRAPHS IN RELATION TO MIGRATION

Villa Romana,

Via Senese 68,

50124 Florence/Florenz

>

"Ik heb een droom“ („Ich habe einen Traum“)

7.10.2017: Die niederländische Zeitung "Trouw" druckt ein Interview mit IFK_Gast des Direktors Léon Hanssen unter dem Titel „Ik heb een droom“ („Ich habe einen Traum“).

>

IFK_Art 2017/18: Übertragung

Im Studienjahr 2017 / 18 freuen wir uns, die von Kuratorin Dagmar Schink ausgewählten Werke aus dem Bestand des VALIE EXPORT Center Linz sowohl im IFKnow als auch am Zentrum IFK selbst ausstellen zu dürfen.

>