UNSICHTBARE DRITTE?

ÜBERSETZUNGSPRAKTIKEN IN PSYCHOTHERAPIE UND PSYCHOANALYSE


Eine Tagung am IFK, 17.-19. Mai KONZEPTION: Thomas Macho, in Zusammenarbeit mit Karin Harrasser und Katrin Solhdju


>

Kalender

26
April
2017
Brigitte Weingart
  • Guest Lectures

„IF YOU LIKE GOSSIP WITH THE GLOVES OFF, THIS ONE IS FOR YOU!“ - ZUR ZIRKULATION VON KLATSCH IN CELEBRITY CULTURES

18:15

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe

„INTIME ÖFFENTLICHKEITEN: MEDIEN – RÄUME – GEMEINSCHAFTEN“

 

Mit der Datenüberwachung von Apple & Co wird einmal mehr die Auflösung der Grenze zwischen öffentlich und privat diagnostiziert. Doch ein Blick auf die alltagskulturellen Praktiken im globalen Nordwesten zeigt, dass diese Grenze seit Langem brüchig und durchlässig ist – und neue intime Öffentlichkeiten hervorbringt.

>
02
Mai
2017
Leopold Lippert
  • Guest Lectures

HUMOR, INTIME ÖFFENTLICHKEITEN UND DIE LITERATUR DER AMERIKANISCHEN REVOLUTION

18:15

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe

„INTIME ÖFFENTLICHKEITEN: MEDIEN – RÄUME – GEMEINSCHAFTEN“

 

Mit der Datenüberwachung von Apple & Co wird einmal mehr die Auflösung der Grenze zwischen öffentlich und privat diagnostiziert. Doch ein Blick auf die alltagskulturellen Praktiken im globalen Nordwesten zeigt, dass diese Grenze seit Langem brüchig und durchlässig ist – und neue intime Öffentlichkeiten hervorbringt.

>
04
Mai
2017
Chris Hann
  • Lecture

WELFARE, WORKFARE, AND FAIR ACCESS TO DECENT WORK IN THE VISEGRAD STATES

18:15

Since the end of socialism, both labor markets and social policies have undergone great changes in Hungary, Poland, Slovakia, and the Czech Republic. Focusing on workfare schemes in the countryside of Viktor Orbán's Hungary, this lecture investigates the links between the absence of attractive local jobs and anti-migrant sentiment.

>

Blog

Golan Gur: The Other Marxism: Georg Knepler and the Anthropology of Music

Golan Gur
Golan Gur

IFK_Research Fellow Golan Gur about the Viennese-born musicologist Georg Knepler (1906-2003), in: Musicologica Austriaca, 07/05/2016

>

Die Freuden der Entfremdung

Sugli Lie, Foto: Jan Dreer für IFK
Sugli Lie, Foto: Jan Dreer für IFK

Charlie Chaplins „City Lights“ gilt als Meisterwerk der Filmgeschichte, voll Tragik und Komik. Eine Versöhnung dieser Gegensätze lässt der Film nicht zu – und trifft damit unsere entfremdete Gesellschaft, so der Filmwissenschaftler und IFK_Research Fellow Sulgi Lie in einem Gastbeitrag auf science.orf.at.

>

Filmabend zu Francis Kéré an der Harvard University Graduate School of Design

Francis Kéré, Burkina Faso
Francis Kéré, Burkina Faso

Marlene Rutzendorfer, IFK_Junior Fellow Abroad, organisiert einen Filmabend der besonderen Art zum Architekten Francis Kéré an der Harvard University, 11. April, 06:30PM – 08:30PM

 

>

"Süddeutsche" zur Konferenz "Antiakademismus"

Rosa Eidelpes
Rosa Eidelpes

"Ist das denn schon pathologisch?"
Eine Konferenz in Berlin untersuchte den "Antiakademismus", der innerhalb und außerhalb der Universitäten grassiert.

Die Konferenz fand vom 16. bis 18.3.2017 in Berlin unter der Teilnahme von IFK_Research Fellow Hanna Engelmeier (SS 2016) und IFK_Research Fellow Rosa Eidelpes (SS 2017) statt.

>

Eine Biografie Hitlers aus dem Jahr 1923? Kritische Sichtung einer vermeintlichen Entdeckung

Winfried Meyer
Winfried Meyer

Ein Essay von IFK_Research Fellow Winfried Meyer in der ZFG Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 3/17.

>

IFK_Art 2016/17

Interessante Fummel Kunst

>