TRANSLATION IN MEDICINE

 

TRANSLATION IN MEDICINE.

HOW TO DEAL WITH INCOMPATIBLE INFORMATION

AND MULTIPLE MEANINGS?

21.–23.11.18

CONFERENCE, IFK

 

Illustration: Vernena Snurer

Kalender

21
November
2018
-
23
November
2018
  • Conference

TRANSLATION IN MEDICINE. HOW TO DEAL WITH INCOMPATIBLE INFORMATION AND MULTIPLE MEANINGS?

In medicine, translation is a daily practice. Complaints, pain, and suffering have to be expressed in clear messages to the physicians, who draw their diagnosis and subsequent treatment from signs and symptoms. In addition, translation has become the buzzword for introducing latest and sometimes rather difficult results of biomedical research into patient care.

>
26
November
2018
Hélène Thiérard
  • Lecture

VON DER VISUELLEN KUNST ZUR LITERATUR. RAOUL HAUSMANN ALS INTERMEDIALER SELBSTÜBERSETZER

18:15

Raoul Hausmann experimentiert zwischen 1918 und 1921 mit Fotomontage, Lautpoesie und Tanz, bevor er ab Ende der 1920er-Jahre ein bedeutendes fotografisches und literarisches Werk entwirft. Anhand eines erweiterten Übersetzungsbegriffs stellt Hélène Thiérard die intermedialen Wechselwirkungen, die sein Gesamtwerk durchlaufen, vor.

>
01
Dezember
2018
  • Specials

EIN VIERTELJAHRHUNDERT IFK

18:00

Wir feiern.

Samstag 1. Dezember 2018 am IFK.

Wir feiern die IFK_Fellows von gestern, heute und morgen.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

>
03
Dezember
2018
Kristian Wachinger
  • Lecture

HINSCHREIBEN, WAS DASTEHT

18:15

Übersetzer und Lektor arbeiten eng zusammen, in der arbeitsteiligen Alltagspraxis meist mit allzu klarem Rollenverständnis. Für beide Tätigkeiten ist es inspirierend, die Seiten regelmäßig wechseln zu dürfen. Denn gerade weil die Tätigkeiten nah verwandt sind, bereichern sie sich gegenseitig. Kristian Wachinger verbindet diese Techniken mit einer dritten: der Edition von Texten.

>

Blog

Caroline von Humboldt-Preis an Magdalena Gronau

Mit dem Caroline von Humboldt-Preis wird in diesem Jahr Dr. Dr. Magdalena Gronau am 11. Dezember 2018 ausgezeichnet. Sie war im Studienjahr 2014/15 IFK_Junior Fellow - wir gratulieren"!

>

Buchpräsentation: STRUKTUREN UND NETZWERKE MEDIZIN UND WISSENSCHAFT N WIEN 1848–1955

  1. Dezember 2018, 18:00 Uhr

Aula am Campus, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1

STRUKTUREN UND NETZWERKE
MEDIZIN UND WISSENSCHAFT N WIEN 1848–1955
hgg. von Daniela Angetter, Birgit Nemec, Herbert Posch,
Christiane Druml und Paul Weindling

  

(=650 Jahre Universität Wien – Aufbruch ins neue Jahrhundert Bd. 5, hgg. von
Friedrich Stadler und dem Forum Zeitgeschichte der Universität Wien (Katharina Kniefacz u. Herbert Posch)

Vienna University Press | V & R unipress (Göttingen)

>

Vortrag von IFK_Senior Fellow Oksana Bulgakowa an der Universität Klagenfurt

Zum Thema "Das Fremde als Eigenes. Körperbilder und Körpergedächtnis in der Zeit der Bilderwanderung" hält die Filmwissenschafterin und IFK_Senior Fellow Oksana Bulgakowa am 28.11. um 18h einen Vortrag an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt.

>

"1914-1918 Centenary Tour Finale"

 

Markus Wurzer, IFK_Junior Fellow abroad wird als Diskutant an der Round Table Discussion mit dem Titel "From the Tranches to the Web. Commemorating World War One the Digital Way" teilnehmen.

>

Laudatio von IFK_Senior Fellow Christina Wessely auf die Gewinnerin des Opus Primum Preises, Mareike Vennen, für ihr Buch: Das Aquarium. Praktiken, Medien und Techniken der Wissenproduktion (1840-1910)

Am 21. 11.2018 werden auf Schloss Herrenhausen sowohl der NDR Kultur Sachbuchpreis als auch der Opus Primum Preis der Volkswagenstiftung im Rahmen einer feierlichen Gala verliehen (NDR Kulturradio überträgt live ab 19.00h).

Christina Wessely, derzeit IFK_Senior Fellow wird die Laudatio auf die Gewinnerin des Opus Primum Preises, Mareike Vennen, für ihr Buch: Das Aquarium. Praktiken, Medien und Techniken der Wissenproduktion (1840-1910)“ halten. 

>