Blog

Filter:
Jakob und Moritz

Kurzberichte von und über WissenschafterInnen und KünstlerInnen, die am IFK Fellows waren.

Eröffnung VALIE EXPORTCenter Linz

Programm zur Eröffnung des VALIE EXPORT Centers Linz: 

Am 10. November 2017 um 11 Uhr feierliche Eröffnung des VALIE EXPORT Centers Linz in der Tabakfabrik Linz, Peter-Behrens-Platz 9, Bau 1, erstes Obergeschoß.
Anschließend findet ein von Barbara Filser konzipiertes und international besetztes Symposium 
Wilde Archive. Kunst und ihre papiernen Spuren statt.
Am Vorabend, dem 09. November, wird um 19 Uhr die Ausstellung 
VALIE EXPORT. Das Archiv als Ort künstlerischer Forschung kuratiert von Sabine Folie im LENTOS Kunstmuseum eröffnet.

 

Gabriele Geml: "Durchaus rhapsodisch". Theodor Wiesengrund Adorno: Das kompositorische Werk

Buchpräsentation, Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18.30 Uhr, Arnold Schönberg Center

„Durchaus rhapsodisch“
Theodor Wiesengrund Adorno: Das kompositorische Werk

Von (Hg.) IFK_Junior Fellow (2008/9) Gabriele Geml und Han-Gyeol Lie
J.B. Metzler Verlag, Stuttgart

Herausgeberinnen und Autorinnen im Gespräch

Antje Müller Moderation
Isabella Kuëss Sopran
Stefanie Prenn Violoncello
Han-Gyeol Lie Klavier

Werke von Theodor W. ADORNO

Eintritt frei

Soeben erschienen: Alexander Honold: Der Erd-Erzähler. Peter Handkes Prosa der Orte, Räume und Landschaften.

Rechtzeitig zum 75. Geburtstag des wohl produktivsten und einflussreichsten deutschsprachigen Gegenwartsautors (AM 6. DEZEMBER 2017) behandelt dieses Buch Handkes gesamtes Prosawerk unter dem Leitaspekt der kulturellen Bedeutung von Orten, Räumen und Landschaften. Sowohl zu Handkes umstrittenem Jugoslawien-Engagement wie zu seiner aktuellen
Perspektive auf Migration, Fluchtbewegungen und ökologisches Denken legt die Studie, die erstmals auch Handkes Notiz- und Tagebücher auswertet, eine Fülle neuer Aspekte vor - mit Sicherheit auch und gerade im aktuellen österreichischen Kontext eine Publikation, die auf Interesse stossen wird. Alexander Honold ist IFK_Senior Fellow im Wintersemester 2017/28.
 
 
Alexander Honold: Der Erd-Erzähler. Peter Handkes Prosa der Orte, Räume und Landschaften. Stuttgart: Metzler Verlag, 560 S., 59 Euro

"Academic Revolutions?” Understanding conceptual renewal and institutional innovation in the Modern World

Poletayev Institute for Theoretical and Historical Studies in the Humanities —
National Research University “Higher School of Economics”
 
October 12–13, 2017,
Venue: 20, Myasnitskaya st., Moscow
 
October 12, Lecture of Jan Surman (IGITI HSE Moscow; IFK Vienna, Kunstuniversität Linz): "Ukrainian Science 1914-1939: Age of Revolutions?"
 

Vortrag von Stadt Wien/IFK_Fellow Birigit Mersmann in Florenz:

"How To Self-Translate the Experience of Migration– Participatory Practices in Social Documentary Photography" - Vortrag von Stadt Wien/IFK_Fellow Birigit Mersmann in Florenz:

Im Rahmen der Konferenz: 12-13 Oktober 2017:

ENCOUNTERS. HANDLING, PLACING AND LOOKING AT PHOTOGRAPHS IN RELATION TO MIGRATION

Villa Romana,

Via Senese 68,

50124 Florence/Florenz

"Ik heb een droom“ („Ich habe einen Traum“)

7.10.2017: Die niederländische Zeitung "Trouw" druckt ein Interview mit IFK_Gast des Direktors Léon Hanssen unter dem Titel „Ik heb een droom“ („Ich habe einen Traum“).

IFK_Senior Fellow Massimo Leone: Fuggire insieme: semiosi illimitata e approdo musicale

FUGA- CONFINE - INTEGRAZIONE

Una serie di convegni sulla dislocazione (displacement) in Europa

(5-7 ottobre 2017, Villa Vigoni)

Venerdì 06.10.2017: IFK_Senior Fellow Massimo Leone:

"Fuggire insieme: semiosi illimitata e approdo musicale"

Associazione Villa Vigoni
Centro Italo-Tedesco
Via Giulio Vigoni, 1
22017 Loveno di Menaggio (CO)
Italia

"Neither Private nor Public? New Perspectives on the Entanglements between War and Photography“, Vortrag von IFK_Junior Fellow Markus Wurzer in Atlanta

Von 5. bis 8. Oktober 2017 findet in Atlanta (Giorgia) die diesjährige Konferenz der German Studies Association (GSA) statt. IFK_Junior Fellow Markus Wurzer wird dort einen Vortrag zu "Neither Private nor Public? New Perspectives on the Entanglements between War and Photography“ halten. Zum Programm

 

Wohnen - Unterwegssein. Tagung 7. / 8. 10. 2017 an der Gakushuin University, Tokyo

Alexander Honold, IFK_Senior Fellow im Wintersemester 2017/18  wird im Rahmen einer Tagung an der Gakushuin University  in Tokyo zum Thema "Raumfiguren" einen Vortrag  über das Thema "Inklusion/Exklusion. Zur Ambivalenz des Hauses (Stifter, Kafka, Musil)" halten.

Die Konferenz soll das Spannungsfeld von Wohnen und Unterwegssein aus inter- und transkulturellen Perspektiven in den Fokus rücken. Dem Wohnen wird oft eine privilegierte Stellung in Hinsicht auf die menschliche Existenz überhaupt zugesprochen, was vielleicht eine kulturspezifische Sichtweise ist. Neu-Gestaltungen des Verständnisses von Wohnen aus kulturdifferenter Sicht könnten die Opposition von Wohnen und Unterwegssein vermindern und die Sicht auf Zwischenformen von Wohnen und Unterwegssein eröffnen. Literatur, Kunst, Theater, Medien, Architektur etc. sollen nicht nur daraufhin befragt werden, inwieweit sie an solchen sozialen und politischen Neuentwicklungen teilnehmen, sondern auch, inwieweit sie Imaginations- und Vorstellungsbereiche für neue Wohn- und Unterwegsseinsformen antizipieren und performieren könnnen.

Breaking the wall: A national and transnational perspective on East-European Science (1945-1990)

Conference: Bucharest, 10-13 October 2017:
 
Jan Surman, HSE, Moscow / IFK Vienna, Kunstuniversität Linz:
"Translation Policy of the Kiev publishing house 'Naukova Dumka' between Soviet Union, Socialist Camp and the Scientific Community"

"Hans von Dohnanys Kerze"

Winfried Meyer (Technische Universität Berlin, Zentrum für Antisemitismusforschung) war im Sommersemester IFK_Research Fellow am IFK und hat ebendort und ebendann am Aufsatz "Hans von Dohnanyis Kerze" gearbeitet. 

Ljiljana Radonic: Narracje muzealne w miejscach historycznych [Museumsnarrative an Geschichtsorten]

Soeben erschienen ist der von Tomasz Kranz herausgegebene Sammelband (auf polnisch) mit einem Beitrag von Ljiljana Radonić. Sie war im WS 2016/17 IFK_Research Fellow.

Neue Publikationen von S. J. Schmidt

S. J. Schmidt war im Wintersemester 2002/3 Senior Fellow am IFK. Seine neuesten Publikationen sind zu empfehlen: „Konstruktivistische Argumentationen als Reflexionsangebote für die Medien- und Kommunikationswissenschaften.“ In: Themenheft „Konstruktivismus in der Kommunikationswissenschaft“. Medien & Kommunikationswissenschaft, 65. Jg., H. 2, 2017:207-218; entfernungen. Graphiken und Texte. Bielefeld: Aisthesis 2017 (85 S.)

jour fixe Arbeitsgespräch Kulturwissenschaften

jour fixe Arbeitsgespräch Kulturwissenschaften:

Sabina Folnović Jaitner (Universität Wien, IFK_Junior Fellow abroad):

"(Un)translatable Heidegger? On Translation, Philosophy and Ideology" 

Termin: Donnerstag, 14. September 2017,16.30 – 18.00

Ort: ÖAW – Museumszimmer, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Organisation: Peter Stachel, IKT – Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte

https://www.oeaw.ac.at/ikt/veranstaltungen/jour-fixe-kulturwissenschaften/

 

Vienna Humanities Festival 2017

 

Medienwissenschafter und IFK_Gast des Direktors Chris Tedjasukmana hält im Rahmen des "Humanities Festival 2017" eine Vortrag zum Thema "Aktivisten der digitalen Welt" und liefert Einblicke in neue Formen des politischen Videoaktivismus.

Besonders hinweisen möchten wir auch auf die Vorträge der ehemaligen IFK_Fellows Karl Schlögel ("Das sowjetische Jahrhundert", 24.9.) und Moishe Postone ("Marx in the Age of Trump", 23.9.), Martina Nussbaumer ("1848: Vom Biedermeier auf die Barrikaden"), Oliver Schürer ("Die Roboter-Revolution", 23.9.) und Werner Michael Schwarz ("Trotzki in Wien", 24.9.).

Elisabeth Grabenweger: Germanistik in Wien: Das Seminar für Deutsche Philologie und seine Privatdozentinnen (1897–1933)

 

Die vorliegende Studie geht von dem überraschenden Befund aus, dass an keiner deutschsprachigen Universität vor 1933/38 so viele Frauen im Fach Deutsche Philologie habilitiert wurden wie in Wien. 

Die Open-Access-Publikation wurde vom Österreichischen Wissenschaftsfond (FWF) gefördert. Elisabeth Grabenweger war im Studienjahr 2006/7 IFK_Junior Fellow.

FWF-Forschungsprojekt der Woche: Wir und die anderen

Die Soziologin Ana Mijić (ehem. IFK_Junior Fellow) erforscht, wie Bosnierinnen und Bosnier in Österreich im Spannungsfeld von Krieg, Nachkrieg und Migration ihr Selbstbild konstruieren und ist dabei einem kosmopolitischen Nationalismus auf der Spur. More

„Bedside scenes. On the scenography and performativity of the sickbed, Symposium „Spectacular Evidence“, Artsadmin, London, 24.03.2017

IFK_Research Fellow Monika Ankele hielt am 24. März 2017 in London im Rahmen des Symposiums „Spectacular Evidence“den Vortrag „Bedside scenes. On the scenography and performativity of the sickbed". Siehe Youtube.

Protests and Generations: Legacies and Emergences in the Middle East, North Africa and the Mediterranean

Protests and Generations: Legacies and Emergences in the Middle East, North Africa and the Mediterranean. Edited by Mark Muhannad Ayyash, Mount Royal University and Ratiba Hadj-Moussa, York University. Ratiba Hadj-Moussa was IFK_Senior Fellow in winter-term 2015/16.

Der Standard_Forschung_Juni17
Der Standard_Forschung_Juni17

Kritik ohne Hoffnung ist leer

IFK_Direktor Thomas Macho, Essay "Kritik ohne Hoffnung ist leer", in: Der Standard, Forschung, Magazin, Juni 2017

 

Tagung: Infrastructure: The City as Negotiation between Nature and Power

Referierende: Philip Ursprung, Antonia von Schöning, Hannah Baader, Barbara Berger, Alexander Birchler, Sandro Bisà, Maarten Delbeke, Markus Krajewski, Adrian Lahoud, Sulgi Lie, Milica Topalovic". 16. bis 17. Juni 2017, Venedig

Details

Kult des Essens

"Kult des Essens" - von Thomas Macho, 12. Juni 2017, NZZ, (eine Kurzfassung des Referats, das IFK_Direktor Thomas Macho im Rahmen des NZZ-Podiums «Kult des Essens» in Zürich hielt).

The nasty Podcast

Beatrice Frasl, IFK_Junior Fellow Abroad, gründete vor kurzem einen feministischen Podcast: "She who persisted. The nasty podcast".

Beatrice Frasl
Beatrice Frasl

Der postfaktische Präsident

Postrukturalistische Theorie und die Rede von „Alternative Facts“ haben leider einiges gemeinsam. Das sollten wir nicht länger ignorieren, meint BEATRICE FRASL, in der neuesten Ausgabe von "an.schläge".

Beatrice Frasl ist derzeit IFK_Junior Fellow Abroad und Doktorandin an den Universitäten Kingston upon Hull und Wien. Außerdem ist sie Gründerin und Co-Host des feministischen Podcasts „She Who Persisted“.

Winfried Meyer
Winfried Meyer

Das Geheimnis der May-und-Moritz-Meldungen

Der V-Mann Klatt war der mysteriöseste Agent der deutschen Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges. Er geisterte nach 1945 als schillernde Figur durch die Spionageliteratur – dabei waren seine geheimen „Max-und-Moritz-Meldungen“ frei erfunden, wie der Historiker und IFK_Research Fellow Winfried Meyer in einem Gastbeitrag für science.orf.at schreibt.

(Falsch)Bilder des Geldes. Bildkultur und Medienreflexion.

(Falsch)Bilder des Geldes. Bildkultur und Medienreflexion. 

Eine Tagung an der Universität Hamburg, 8.-10. Juni 2017

u. a. Vortrag von Jens Schröter (Bonn/IFK_Senior Fellow Wien):

"Die Medialität des Geldes und seine Repräsentierbarkeit"

Mit weit geschlossenen Augen. Virtuelle Realitäten entwerfen

"Mit weit geschlossenen Augen. Virtuelle Realitäten entwerfen"

Eine interdisziplinäre Tagung und Ausstellung 

Ort: Köln International School of Design der TH Köln, 31. Mai bis 1. Juni 2017

Vorträge u. a.  von 

Jens Schröter, Universität Bonn/IFK_Senior Fellow:

"Das volumetrische Bild, verräumlichtes Wissen

und kollaborative Praxis"

The Positive Negative

The conference aims to address these paradoxes of film comedy’s positive negativity from a variety of theoretical angles.

Cinema and Comedy, Conference 5 May 6 May 2017, Berlin

Organized by Sulgi Lie (Research Fellow, IFK Vienna) with generous support of the Volkswagen Foundation.

Program

Golan Gur
Golan Gur

Golan Gur: The Other Marxism: Georg Knepler and the Anthropology of Music

IFK_Research Fellow Golan Gur about the Viennese-born musicologist Georg Knepler (1906-2003), in: Musicologica Austriaca, 07/05/2016

Sulgi Lie, Foto: Jan Dreer für IFK
Sulgi Lie, Foto: Jan Dreer für IFK

Die Freuden der Entfremdung

Charlie Chaplins „City Lights“ gilt als Meisterwerk der Filmgeschichte, voll Tragik und Komik. Eine Versöhnung dieser Gegensätze lässt der Film nicht zu – und trifft damit unsere entfremdete Gesellschaft, so der Filmwissenschaftler und IFK_Research Fellow Sulgi Lie in einem Gastbeitrag auf science.orf.at.

Francis Kéré, Burkina Faso
Francis Kéré, Burkina Faso

Filmabend zu Francis Kéré an der Harvard University Graduate School of Design

Marlene Rutzendorfer, IFK_Junior Fellow Abroad, organisiert einen Filmabend der besonderen Art zum Architekten Francis Kéré an der Harvard University, 11. April, 06:30PM – 08:30PM

 

Rosa Eidelpes
Rosa Eidelpes

"Süddeutsche" zur Konferenz "Antiakademismus"

"Ist das denn schon pathologisch?"
Eine Konferenz in Berlin untersuchte den "Antiakademismus", der innerhalb und außerhalb der Universitäten grassiert.

Die Konferenz fand vom 16. bis 18.3.2017 in Berlin unter der Teilnahme von IFK_Research Fellow Hanna Engelmeier (SS 2016) und IFK_Research Fellow Rosa Eidelpes (SS 2017) statt.

Winfried Meyer
Winfried Meyer

Eine Biografie Hitlers aus dem Jahr 1923? Kritische Sichtung einer vermeintlichen Entdeckung

Ein Essay von IFK_Research Fellow Winfried Meyer in der ZFG Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 3/17.

IFK_Junior Fellows Abroad 2015/16

Fani Gargova, Ivo Gurschler, Elias Berner, Birgit Haberpeuntner, Max Martsch, Marlene Rutzendorfer, Steffi Kitzberger, Bea Frasl abroad...

Sarah Nimführ
Sarah Nimführ

"Malta ist wie ein Gefängnis"

Gastbeitrag von IFK_Junior Fellow Sarah Nimführ für science.orf.at zur Praxis der Nichtabschiebbarkeit von Flüchtlingen auf Malta.

Economist: Vienna: The city of the century

Hamid Ekbia, IFK_Senior Fellow in summer fall 2016, gave us a hint and sent us an article which came out in the Economist in December, describes Vienna as “the city of the century”. "You should be all proud of it!", wrote Hamid.

Screenshot Editor's Note
Screenshot Editor's Note

Rebecca Rovit: Editor’s Note

Rebecca Rovit, Fulbright/ IFK_Senior Fellow in winter fall 2016 wrote her Editor’s Note, inspired by many discussions at the IFK during her stay at the IFK.The  journal issue for Fall 2016 has been published and is available on PROJECT MUSE.

Screenshot www.wienbibliothek.at
Screenshot www.wienbibliothek.at

Im Lesesaal mit ...

Rebecca Rovit ist eine "Power Userin" der Wienbibliothek im Rathaus. Tanja Paar portraitiert Rebecca Rovit, Fulbright/IFK_Senior Fellow im Wintersemester 2016 und Professorin in Kansas in der Essay-Reihe "Im Lesesaal mit".
Eva Hallama
Eva Hallama

Schleusen der Unterwerfung

ÖAW/IFK_Junior Fellow Eva Hallama veröffentlichte einen Gastbeitrag über eine beschämende und auf dem NS-Rassismus beruhende Praxis in den Lagern: "Schleusen der Unterwerfung" für science.orf.at.

Traunsee
Traunsee

Ausschreibung für die IFK_Akademie 2017

Ausschreibungstext und Stammdatenblatt zur Antragstellung für die Akademie 2017 finden sie hier:

Ausschreibung

Stammdatenblatt

Deadline: 30. März 2017

Beatrice Frasl IFK_Junior Fellow abroad im Interview

Beatrice Frasl, IFK_Junior Fellow abroad im Interview in "an.schläge - das feministische Magazin" über Film, Gender und Disney-Prinzessinnen. Sie sprach mit Fiona Sara Schmidt über böse Stiefmütter, gute Hexen und weibliche Solidarität.

„Nervöse Märkte: Materielle und leibliche Praktiken im virtuellen Finanzhandel“

Stefan Laube, Soziologe an der Goethe Universität in Frankfurt am Main und ehemaliger IFK_Junior Fellow hat soeben seine Beobachtungen zu den Praktiken der Finanzmärkte publiziert. Interview: science.orf.at

Kriegserfahrungen erzählen

Kriegserfahrungen erzählen: Geschichts- und literaturwissenschaftliche Perspektiven (Mainzer Historische Kulturwissenschaften) Taschenbuch – von Jörg Rogge (IFK_Senior Fellow im Sommersemester 2012)

IFK_Juniors_Abroad - ein Blog

London, Toronto, Berlin, Hamburg, Paris, Boston, Saskatoon, Canterburry: von diesen Städten aus berichtet die Gruppe der IFK_Junior Fellows Abroad (Studienjahr 2015/16) über Ankommen und Fortkommen, Einnahmen und Ausgaben, Tages- und Nachtgeschehen. Zum Blog

IFK_Junior Fellow Mareike Peschl auf Ö1 im Interview zum Thema Self-Tracking

Sich selbst zu verfolgen, sich mittels Schrittzähler oder Fitness-App zu überwachen liegt im Trend. Über mögliche unerwünschte Wirkungen dieses kulturellen Phänomens forscht IFK_Junior Fellow und Kulturwissenschaftlerin Mareike Peschl.

Zum Interview

Fremde im Visier - Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg

Die Ausstellung präsentiert von 14. Oktober 2016 bis 19. Februar 2017 Fotoalben aus dem Privatbesitz ehemaliger Wehrmachtssoldaten. Die Bilder hatten sie oft selbst fotografiert und während oder auch kurz nach dem Zweiten Weltkrieg zu Alben zusammengestellt. Sie zeigen den direkten Blick deutscher und österreichischer Soldaten auf fremde Menschen, überfallene Landstriche, umkämpfte Kriegsschauplätze und Kulturdenkmäler in den besetzten Ländern, ebenso wie den normalen Kriegsalltag an der Front. Eine Ausstellung im "Volkskunde Museum Wien". Kuratorin: IFK_Gast des Direktors Petra Bopp.

Superstadt! Die Nacht!

Ein Symposium zur Zukunft der Stadt an der Kunstuniversität Linz (bei Nacht). 20.Oktober 2016 von 18.00 bis 04.00 Uhr.

Kuratiert von Architektur | Urbanistik: Sabine Pollak, Anja Aichinger, Lars Moritz
Durch die Nacht führt Otmar Wagner.

 

Programm im Detail: www.superstadt.at

 

Steirer des Tages

Stefan Laube, Soziologe und IFK_Junior Fellow im Studienjahr 2012/13, wurde aufgrund seiner neuesten Publikation "Nervöse Märkte: Materielle und leibliche Praktiken im virtuellen Finanzhandel“  von der "Kleinen Zeitung" zum "Steirer des Tages" gekürt.

 

Mit dem Arbeitsumfeld von Finanzhändlern und der Frage, wie sie in einer stark technisierten Umgebung den Markt beobachten, hat sich der Grazer Soziologe Stefan Laube (36) in seiner Doktorarbeit an der Universität Konstanz wissenschaftlich auseinandergesetzt. Seine Forschungsergebnisse hat er nun unter dem Titel „Nervöse Märkte: Materielle und leibliche Praktiken im virtuellen Finanzhandel“ im Berliner Wissenschaftsverlag De Gruyter veröffentlicht.

 

Wir gratulieren!

.

"Ich vergesse"

Eine Publikation von Christine Abbt - ehemaliger IFK_Research Fellow. Christine Abbt ist Prof. Dr., ist SNF-Förderungsprofessorin für Philosophie an der Universität Luzern.

über holz

„DIE LEICHTIGKEIT DES SEINS“
22. – 25. August 2016, Universität Wien, Universitätsring 1
Die vom Masterlehrgang überholz gestaltete Ausstellung wird auf der 
World Conference on Timber Engineering WCTE 2016 in Wien präsentiert.

Hamid Ekbia: Our Romantic Past and Robotic Future

Lecture of Hamid Ekbia, IFK_Senior Fellow. June, 10th, 2016, 11 a.m. Location: Kunstuniversität Linz, Standort Kollegiumgasse 2, Audimax

Nachtasyl mit Thomas Meinecke im Thalia Theater

Pop-Culture Lecture Party mit Thomas Meinecke. Der Autor, Musiker und IFK_Writer in Residence Thomas Meinecke und der Dramaturg Matthias Günther sprechen über das Phänomen Pop anhand verschiedener Beispiele aus der Welt der Musik, des Theaters und von anderswo. Freitag, 29. April, 20h30, Thalia Theater, Hamburg.

Brief aus Wien (2). In der Kirche

Hanna Engelmeier, derzeit IFK_Research Fellow, ansonsten wissenschaftliche Koordinatorin der DFG-Forschergruppe" Medien und Mimesis", schreibt für den "Merkur" ihre Eindrücke zu ihrem Wienaufenhalt auf. Hier nun ihr Brief 2.

Siehe: http://www.merkur-zeitschrift.de/2016/04/13/brief-aus-wien-ii-in-der-kirche/

"Die Aufgabe des Übersetzers" im Jenseits der Sprache

Ein Vortrag von Birgit Haberpeuntner

Bei Anruf Angst

relatifs - eine Veranstaltungsreihe der Abteilung Kulturwissenschaft und Kunstgeschichte und Kunsttheorie der Kunstuniversität Linz: Vortrag "Bei Anruf Angst" von IFK_Research Fellow Burkhardt Wolf.

Bewegende Musik, zusammengestellt von Thomas Meinecke

Für das Logbuch des Suhrkamp Verlags stellt Thomas Meinecke, derzeit IFK_Writer in Residence, jeden Monat eine Playlist zusammen.

Im Lesesaal mit ...

"Im Lesesaal mit ..." ist eine neue Essay-Reihe auf der Website der Wienbibliothek im Rathaus. Tanja Paar porträtiert darin Wienbibliothek affine BenutzerInnen bzw. WissenschafterInnen. Gestartet wurde die Reihe mit Alys George, Literaturwissenschafterin und Assistent Professor am Department of German an der New York University. Sie war im Studienjahr 2005/2006 Fulbright/IFK-Junior Fellow.

Die verletzte Trommel. Der Krieg im slowenisch-triestinischen Karst 1915-1917

Lutz Musner befasst sich in seiner neuesten Publikation mit den Folgen der Schlachten im Karst des Ersten Weltkriegs.

Eve Blau erhält den Viktor Adler-Staatspreis 2015

Eve Blau, Adjunct Professor of the History of Urban Form und Co-Principal Investigator der Harvard Mellon Initiative on Urbanism and the Humanities an der Harvard University Graduate School of Design, ehemaliger IFK_Fellow sowie langjähriges Mitglied des International Advisory Boards (IAB) des IFK, erhält den Viktor Adler-Staatspreis für Geschichte sozialer Bewegungen 2015 für ihr Buch „Rotes Wien: Architektur 1919–1934. Stadt – Raum – Politik“ (Wien: Ambra 2014).

Wandzeitung: Frau im Fluss. Ein Wehrmachtsalbum aus der Ukraine 1942

Wandzeitung: Frau im Fluss. Ein Wehrmachtsalbum aus der Ukraine 1942

Atelier Steinbrener, Dempf und Huber, Ecke Rotensterngasse/Glockengasse, 1020 Wien

Siebzig Jahre nach Kriegsende werden private Fotoalben der Soldaten aus den Kellern ans Tageslicht gebracht. Die Fotos zeigen uns, wie der Krieg gesehen wurde. Sie zeigen Gewalt und Zerstörung, Unsicherheit und Angst, verdächtige Ruhe. Was erkennen wir in diesen verschütteten Überresten der Erinnerung?

KONZEPTION: Petra Bopp (Hamburg), Helmut Lethen (IFK Wien),
Eine Kooperation des IFK mit Petra Bopp und Steinbrener / Dempf & Huber

http://www.steinbrener-dempf.com/wandzeitung/

Mila Ganeva, Helen Hessel, Ich schreibe aus Paris

Mila Ganeva hat in Sofia (Bulgarien) und Berlin Germanistik studiert und an der University of Chicago promoviert. Seit 2001 ist sie Professorin für Deutsche Literatur und Film an der Miami University, Oxford, Ohio. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen Filmgeschichte, Mode im Film, Modejournalismus und Modefotografie, die Weimarer Republik und Berlin im Film. Gegenwärtig arbeitet sie an einem Buch über Film und Mode in der unmittelbaren Nachkriegszeit forschte zu diesem Thema im Sommersemester 2014 am IFK als IFK_Senior Fellow.

Zum Buch: Helen Hessel, Ich schreibe aus Paris

Ana Mijić erhält den "doc.award" der Universität Wien und der Stadt Wien

Ana Mijićs Dissertation wurde mit dem "doc.award" der Universität Wien und der Stadt Wien ausgezeichnet. Sie war im Studienjahr 2011/12 IFK_Junior Fellow. Wir gratulieren!

Bader-Preis 2014 für die Geschichte der Naturwissenschaften der ÖAW

Der diesjährige Bader-Preis für die Geschichte der Naturwissenschaften der ÖAW ergeht an Carolin Antos gem. mit Daniel Kuby, derzeit IFK_Junior Fellow.

Österreichischer Staatspreis für IFK's "Katalog der Unordnung"

Der zum 20-jährige Bestehen des IFK erschienene "Katalog der Unordnung" erhielt in der Kategorie „Sonderproduktionen und/oder Bücher, die nicht in den Handel gelangen“ den Österreichischen Staatspreis für das "Schönste Buch Österreichs 2013". Am Mittwoch, den 7. Mai übergab Staatssekretär Josef Ostermayer die Auszeichnungen u.a. an Viola Eichberger (IFK), Christoph Schörkhuber (Grafikdesign, Kunstuniversität Linz, Klasse Tina Frank) und Druckerei Grasl (Karl Grasl).

Gabriella Hauch erhielt den Gabriele Possaner Staatspreis 2013

Gabriella Hauch, Vorstandsmitglied des IFK,  wurde am 28. März 2013 um 12h im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (Palais Harrach, Freyung 3, 1010 Wien) der Gabriele Possaner Staatspreis 2013 verliehen.

Das IFK_Team gratuliert auf das Herzlichste!

Andrea Wald über das Ornament

IFK_Junior Fellow Andrea Wald über den Grenzfall "Ornament". Daniel Meßner im Interview mit Andrea Wald für die "Stimmen der Kulturwissenschaften".

Der Schatten des Fotografen

Buchpräsentation von Helmut Lethen in Fotogalerie Westlicht

"Schönste Bücher der Welt" - IFK's "Katalog der Unordnung" versilbert

Beim Wettbewerb "Die schönsten Bücher aus aller Welt", den die deutsche Stiftung Buchkunst seit 1963 veranstaltet, wurden heuer auch zwei Titel aus Österreich mit je einer Silbermedaille prämiert: Mit dabei der "Katalog der Unordnung. 20 Jahre IFK".

20 Jahre IFK - keep it up!

Das IFK feiert sein 20-jähriges Bestehen am 7. November 2013 ab 19.00 Uhr im Sigmund Freud Museum.

Ephemere Filme: Nationalsozialismus in Österreich

Ingo Zechner (stellv. Direktor des IFK), Siegfried Mattl (LBIGuG) und Michael Loebenstein (Nation Film and Sound Archive, Canberra) präsentieren am 10. November im Österreichischen Filmmuseum/Albertina Filmbestände zum Nationalsozialismus.

"Die Flut" - Buchpräsentation von Ulrike Schmitzer

Ulrike Schmitzer, Ö1-Wissenschaftsjournalistin, präsentierte am 21.03.2013 um 19h ihr neues Buch "Die Flut" im Literaturhaus Wien.

Daniela Hammer-Tugendhat erhält den Ehrenring der Universität für angewandte Kunst Wien

Daniela Hammer-Tugendhat erhält am Freitag, den 12. Oktober 2012 den Ehrenring der Universität für angewandte Kunst Wien von Rektor Dr. Gerald Bast überreicht.

"Archivkörper" von Mario Wimmer auf der Shortlist für Opus Primum

Das Dissertationsprojekt des ehemaligen IFK_Junior Fellows Mario Wimmer wurde auf die Shortlist für OPUS PRIMUM (Nachwuchs-Sachbuchpreis) der Volkswagenstiftung gesetzt.

Carl Schorske erhält Ehrenbürgerschaft der Stadt Wien

Prof. Carl E. Schorske, der mit seinem mit dem Pullitzer-Preis prämierten Buch "Fin-De-Siècle Vienna. Politics and Culture“ wesentlich die Forschungen zur Wiener Moderne beeinflusst hat, erhält die Ehrenbürgerschaft der Stadt Wien.

Inge Morath Preis 2012 für Ulrike Schmitzer

Den Inge Morath Preis für Wissenschaftspublizistik 2012 in der Kategorie Elektronische Medien erhielt heuer die Wissenschaftsjournalistin und Autorin Ulrike Schmitzer.

Carl E. Schorske, Wegbereiter des IFK, wird Ehrenbürger der Stadt Wien

Carl E. Schorske, der international renommierte Kulturhistoriker der Wiener Moderne, erhält die Ehrenbürgerschaft der Stadt Wien.

Mehrfache Auszeichnung für Alexandra Kofler

Alexandra Kofler, ehemaliger IFK_Junior Fellow wurde dieses Woche zweichfach ausgezeichnet.

Filmreihe: Die Kulturrevolution im Kino

Aus einem Funken kann ein Steppenbrand entstehen: Die Kulturrevolution im Kino

Die heutige Avantgarde ist anonym. Von Peter Alheit

IFK_Senior Fellow Peter Alheit zu historischen und gegenwärtigen Avantgardebewegungen.

Ein Nachruf vor einem Neubeginn? Von Helmut Lethen

Zur aktuellen Lage des IFK.

Michael Hagner in der FAZ

Michael Hagner in der FAZ vom 17.11.2010 zu den Sparplänen der Österreichischen Bundesregierung.

Kahlschlag für die Wissenschaft

Ende der Förderung für außeruniversitäre Forschung.

Neuer Forschungsschwerpunkt 2011/12

"Verlorene Gewissheiten - Lebenswelten und Wissen im Übergang"